TV-Serie: Friends

Friends

„Friends“ ist eine amerikanische Sitcom, die von 1994 bis 2004 auf NBC lief. Entwickelt wurde sie von David Crane und Marta Kauffman. In ihren zehn Jahren brachte es die Serie auf 236 der ca. 22 Minuten langen Episoden.

„Friends“ spielt in New York und dreht sich um sechs Freunde und deren Leben in der Großstadt. Zu Beginn ist Phoebe gerade bei Monica ausgezogen, ist aber noch regelmäßig … Weiterlesen

Spaghetti vs. Spinat

Spaghetti vs. Spinat

Ich schreibe hier ja nicht so viel über meine Tochter, weil das meiste nicht ins Internet gehört. Letztens hatten wir aber mal wieder so eine herrlich absurde Situation, die ich doch mal aufschreiben wollte. Ich habe jedenfalls herrlich gelacht, als mir die Komik bewusst wurde. In normalen Familien sieht das ja so aus: Papa: „Lass uns Kartoffeln mit Spinat kochen.“
Tochter: „Igitt! Ich hasse Spinat! Ich will Nudeln mit … Weiterlesen

Ein Stückchen Wales

Wales

Mittlerweile wohnen wir doppelt so lange in Bonn wie wir in Cardiff gelebt haben. Seit letztem Sommer hängt aber ein Stückchen Wales an unserer Wand, damit dieses wunderbare Land in unserem Leben etwas präsent ist. Gerade habe ich die Rechnung der drei Plakate wiedergefunden, und damit ich nicht vergesse, welche Orte sie zeigen, wollte ich das hier mal kurz aufschreiben. Das linke Bild zeigt einen meiner Lieblingsorte in Wales, nämlich … Weiterlesen

Highlander: The American Dream

The American Dream

Seit der Zweiteiler „Highlander Origins: Kurgan“ 2009 erschien, sind acht Jahre ins Land gegangen und seit der Veröffentlichung der „The Four Horsemen“-Hörspiele durch Big Finish 2011 immerhin sechs Jahre. Dann wurde es um „Highlander“ sehr ruhig, von Remake-Gerüchten abgesehen. Nun erschien (für mich) überraschend tatsächlich mal wieder eine neue Highlander-Comicreihe. Sie trägt den Titel „The American Dream“ und stammt aus dem amerikanischen Verlag IDW. Die Reihe umfasst fünf Hefte, welche … Weiterlesen

Digital Workflow: Analogverhaftet

Einkaufszettel

Vor einiger Zeit hatte ich geschrieben, dass ich kein „early adopter“ bin. Ich glaube, das ist aber noch nicht mal die ganze Wahrheit. In vielerlei Hinsicht bin ich tatsächlich dem Analogen noch sehr verhaftet. Und wieso schreibe ich hier „noch“, als wäre das etwas Schlechtes? Angesichts der überall angepriesenen tollen digitalen Möglichkeiten, an deren Vergrößerung ich beruflich ja auch mitarbeite, verblüfft es mich jedenfalls immer wieder, wie hartnäckig sich Papier … Weiterlesen

Was mich an meinem Handy stört

Ich bin mit meinem jetzigen Android-Handy (einem Samsung Galaxy S4 Mini) nicht mehr so unzufrieden wie mit dessen Vorgänger. Doch so richtig die große Liebe ist es auch nicht, obwohl es mittlerweile als MP3-Player und Wecker einen unverzichtbaren Platz in meinem Alltag einnimmt. Letztes Mal habe ich ja in den sauren Apfel gebissen und trotz meines Ärgers Samsung erneut mein Geld gegeben, mangels Alternativen. Aber das muss ja vielleicht nicht … Weiterlesen

FedCon 26 (Teil 2)

Marina Sirtis vor TARDIS

Und weiter geht es mit meinem Bericht zur FedCon 26 (hier gehts zu Teil 1). Der Sonntag begann für uns mit der Autogrammstunde. Dazu hatte ich ja schon separat was geschrieben. Aufgrund der Preise und weil ich von den meisten TNG-Stars schon ein Autogramm habe ging das erfreulich schnell, so dass wir auch mal etwas über die Con schlendern und uns umschauen konnten. Wie schon am Samstag gab … Weiterlesen

FedCon 26 (Teil 1)

Fedcon

Letztes Jahr haben wir die FedCon 25 verpasst, weil wir in Kanada waren. Nachdem die FedCon nun wieder in Bonn stattfindet, wäre es albern gewesen, dieses Jahr nicht hinzugehen, also haben wir uns im Februar angemeldet. An diesem schönen Pfingstwochenende war es nun soweit: FedCon in Bonn! Beim Betreten des Maritim Hotels werden viele Erinnerungen wach. Immerhin pilgere ich seit 2003 immer wieder hierher. In meinem Kopf hatte ich lustigerweise … Weiterlesen

FedCon 26: Autogramme

Autogramme

Dieses Jahr habe ich mal wieder etwas gelernt auf der FedCon, das ich eigentlich schon längst wissen sollte: Ich werde mir keine Autogramme mehr von Gästen holen, die ich nicht zuvor im Panel gesehen habe. Und ich werde mir auch nie wieder ein Autogramm holen, wenn nicht klar ist, ob derjenige es personalisiert (jedenfalls nicht zu solchen Preisen). Anlass dieses Lernprozesses waren Matt Smith und Jenna Coleman aus der Serie … Weiterlesen

Ungebetener Mitbewohner

Spinnennetz

Seit zwei Wochen habe ich in meinem Auto eine ungebetene Mitbewohnerin. Ich habe sie nur einmal kurz gesehen, aber sie hinterlässt mir jeden Morgen eine Nachricht: Ein Spinnennetz an meinem linken Außenspiegel. Der hatte immer schon eine kleine Bruchstelle an der Innenseite (wie man das schafft bleibt ein Geheimnis des Vorbesitzers des Autos), und diese Stelle nutzt das Tierchen nun als Haustür. Im Innern des Spiegels scheint sie sich wohlzufühlen … Weiterlesen