Weisheit des Tages: Welcome Home

Die Erkenntnis des Tages (nicht dieses Tages, eines Tages im Februar 2010): Im Schriftzug „Welcome Home“ ist der Buchstabe „L“ der einzige, den man nicht spiegeln oder umdrehen kann, wenn man Großbuchstaben verwendet. Wie kommt man auf sowas? Tja, das ist wichtig zu wissen, wenn man diese Buchstaben aus Glanzpapier ausschneidet und sie sich dafür auf die Rückseite schreibt ohne sie zu spiegeln. Ist mir echt erst aufgefallen, als ich … Weiterlesen

Windows 7: Meckerbeitrag

Ich hatte ja vor ein paar Tagen schon ein allgemeines Fazit zum für mich neuen Betriebssystem Windows 7 gezogen. So toll es sich generell damit arbeiten lässt, es gibt ein paar Sachen, die nerven. So sehr, dass ich sie nicht in den anderen Beitrag mit reinquetschen wollte, sondern hier mal extra abhandele. Vielleicht kann mir ja auch noch jemand einen Tip geben, wie man da noch was dran drehen … Weiterlesen

Wie ich fast Robert De Niro getroffen hätte

Ok, das ist natürlich maßlos übertrieben. 😉 Aber in Cardiff geben sich tatsächlich gerade mal wieder die Stars die Klinke in die Hand. Vor zwei, drei Wochen gerade erst waren Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas hier, weil eine von ihnen unterstützte Kinderstation in einem neuen Krankenhaus aufgemacht hat (Das ist weniger bizarr als es auf den ersten Blick klingt wenn man weiß, dass Catherine Zeta-Jones aus Swansea stammt). Letzten Donnerstag … Weiterlesen

TV-Serie: Sherlock

Vorletzten Sonntag lief auf der BBC eine neue Serie an, die zumindest teilweise in Cardiff gedreht wurde: „Sherlock“. Nun könnte man sich fragen, was es an Sherlock Holmes noch Neues zu entdecken gibt, zumal vor kurzem erst die unterhaltsame und doch sehr klassische Blockbuster-Version mit Robert Downey Jr. und Jude Law im Kino war. Aber die BBC-Serie geht da ganz eigene Wege: Die Story wurde kurzerhand in die … Weiterlesen

Windows 7: Einige Wochen später

Vor ein paar Wochen hatte ich ja schon etwas über meine ersten Probleme beim Einrichten des neuen Windows-7-Rechners geschrieben. Das hat recht eindrucksvoll gezeigt, dass Windows immer noch Windows ist und sich manche Sachen wohl nie ändern werden (z.B. unnötiges Rumfummeln an versteckten Einstellungen). Mittlerweile sind einige Wochen ins Land gegangen und ich arbeite seit einiger Zeit mit dem für mich neuen Betriebssystem, wozu ich jetzt mal ein kleines … Weiterlesen

TV-Serie: Carnivàle

„Carnivàle“ ist eine US-Serie von 2003, die es nur auf zwei Staffeln brachte. Ich habe vor Jahren beim Zusammenstellen der News für das Highlander-Magazin davon gehört, da Clancy Brown (bekannt als Kurgan aus Highlander I) eine der Hauptrollen spielt. Das Konzept klang interessant, aber auch etwas nebulös, so dass ich mir die Serie nicht gleich kaufen wollte. Über LoveFilm.com habe ich mir die DVDs der ersten Staffel einfach … Weiterlesen

Windows 7: Bitlocker vs. TrueCrypt

Ich arbeite seit kurzem mit Windows 7, und da der neue Rechner ein Laptop geworden ist, bot es sich an, die Festplatte endlich mal zu verschlüsseln. Windows 7 hat in den höheren Versionen die nötigen Tools dafür an Bord: Bitlocker kann neben USB-Sticks und normalen Partitionen auch die Systempartition verschlüsseln. Dachte ich jedenfalls! Mein von Medienberichten angefeuerter vorsichtiger Optimismus was Windows 7 betrifft erhielt dann aber doch einen Dämpfer. Im … Weiterlesen

Geocaching: In A Dark, Dark Wood

Ich hatte ja vor einem Weilchen schon von unserem Hobby Geocaching berichtet. Wir sind da schon ein Weilchen dabei, wenn auch erst seit letztem Sommer wirklich aktiv, aber erst vor wenigen Wochen haben wir einen Cache der vielleicht interessantesten Kategorie ausprobiert: Einen Nachtcache. Von dem Abenteuer will ich hier kurz erzählen. Allzu viele Fotos gibt es dazu naturgemäß nicht. 😉 Nachtcaches sind Caches, die man im Dunkeln suchen kann … Weiterlesen

Ölteppich

Habe gerade eine Seite gefunden, die den Ölteppich im Golf von Mexiko auf beliebigen Karten visualisiert. So ein bisschen Öl im Golf ist ja nicht schlimm, der Ozean ist schließlich groß, könnte man denken. Das Ganze kriegt eine anderes Perspektive, wenn man sieht wie groß der Ölteppich im Vergleich zu etwas Bekanntem ist: In unserem Fall ist er offenbar größer als Wales.

Structured Procrastination

Beim Aufräumen meiner Bookmarks habe ich gerade einen Link zu einem Essay namens „Structured Procrastination“ wiedergefunden. Geschrieben wurde der Text von John Perry, und ich fürchte, ich erkenne darin irgendwie einiges von meinem Arbeitsstil wieder. All procrastinators put off things they have to do. Structured procrastination is the art of making this bad trait work for you. The key idea is that procrastinating does not mean doing absolutely nothing. … Weiterlesen