Unsere Travel Bugs

Ich hatte ja vor ein paar Tagen schon was zum Geocachen allgemein geschrieben. In seiner Cacher-Karriere absolviert man automatisch ein paar Stationen. Einen eigenen Cache haben wir bisher noch nicht (muss man ja auch pflegen), aber wir haben nun endlich auch unsere ersten Travel Bugs! Ein Travel Bug ist ein kleiner Gegenstand, den man auf geocaching.com registriert und den man dann mit einer Mission freilässt. Andere Cacher finden ihn in … Weiterlesen

Neues von Bryan Adams

Ein Fan der Musik von Bryan Adams bin ich schon lange. Endgültig zum Fan wurde ich im November 2004 durch sein Konzert in Leipzig. Bei aller Begeisterung für Queen und David Gray, das Adams-Konzert führt die (sehr überschaubare) Liste meiner besuchten Konzerte deutlich an. Es war einfach eine sehr geniale Show! Anyway, das letzte Studioalbum „11″ von 2008 hat mich irgendwie nicht so vom Hocker gerissen. Alles gut … Weiterlesen

Geocaching

Es wird Zeit, dass ich mal zu einem unserer wichtigeren Hobbys etwas schreibe: Geocaching. Diana und ich sind ja schon ein Weilchen Geocacher, aber erst seit letztem Jahr so richtig aktiv. Am Anfang stellt man sich halt manchmal echt dämlich an und das kann schon demotivieren. Aber hier in Wales macht das Cachen besonders viel Spaß, weil viele Caches draußen in der Landschaft liegen und nicht in vermuggelten Innenstädten. Wer … Weiterlesen

IMAP mit Thunderbird

So, nachdem das IMAP-Protokoll nun schon um die zwanzig Jahre auf dem Buckel hat und seit Jahren schon fast jeder seine Mails nur noch im Web-Interface liest habe ich endlich mal den Schritt in die schöne IMAP-Welt gemacht. E-Mails mit POP3 abzurufen ist eben eine Gewohnheit, von der wegzukommen nicht ganz ohne Arbeit geht, aber die Situation der letzten Monate hat es doch nötig gemacht. Wer mich kennt, hat ja … Weiterlesen

Sophia McDougall: Rome Burning

Rezension zu „Rome Burning“ von Sophia McDougall, ca. 583 Seiten, Orion Books London, 2008

Drei Jahre nach den Ereignissen aus „Romanitas“: Innenpolitisch ist Ruhe eingekehrt im Römischen Reich, dafür gärt es in den Beziehungen zu Nionia. Der Konflikt der beiden Großmächte droht in offenen Krieg umzukippen und am Wall in Terranova (oder Tokogane, wie der Kontinent in Nionia heißt) kommt es immer wieder zu gefährlichen Zwischenfällen. Ausgerechnet … Weiterlesen

Schnee – eine Abwägung

Gerade von Enni den Link zur TAZ bekommen: Schnee – eine Abwägung Wunderbar lyrisch ausgedrückt! Meine Lieblingsstelle: „Die gezielte Verkühlschrankung der Welt.“ Ich kann das ja nur schwer nachvollziehen, was die Leute in Deutschland gerade durchmachen, aber als ich vor kurzem von den neuen Schneefällen hörte, dachte ich mir auch, dass das nun doch etwas zu fies ist. Hier in Süd-Wales lag bis etwa Mitte Januar eine dünne Alibi-Schneeschicht … Weiterlesen

Vereinigtes Königreich

Als Deutscher hat man es einfach: Muss man in einem Formular aus einer DropDown-Liste sein Land auswählen, steht es je nach Sprache der Seite unter „Deutschland“ oder unter „Germany“. Man muss in der Regel nicht danach suchen. In Großbritannien ist das leider nicht halb so einfach, wie ich kürzlich beim Buchen eines Fluges feststellte, denn ich konnte das Land einfach nicht finden. Das ging ungefähr so: Ich: „Sag mal, wie … Weiterlesen

TV-Serie: Being Human

Heute möchte ich euch mal die britische TV-Serie „Being Human“ vorstellen, von der gerade die zweite Staffel läuft. Wie so viele BBC-Serienproduktionen ist sie wirklich gut gemacht, spannend anzuschauen und dabei von der ganzen Atmosphäre her deutlich britisch. Nichts gegen amerikanische Serien, aber das ist auch mal eine schöne Abwechslung. Worum geht es in „Being Human“? Mitchell, George und Annie sind drei junge Mittzwanziger, die in Bristol in einer WG … Weiterlesen

Sir Terry Pratchett: Shaking Hands With Death

Heute habe ich die diesjährige „Richard Dimbelby Lecture“ geschaut, welche am Montag auf der BBC lief und dieses Jahr von Sir Terry Pratchett gehalten wurde. Richard Dimbelby war ein britischer Journalist und Moderator, der 1965 an Krebs starb. Seit 1972 gibt es die nach ihm benannte Vortragsreihe, in der jedes Jahr einflussreiche Personen aus Politik und Wirtschaft über verschiedenste Themen sprechen. Terry Pratchetts Thema war seine Alzheimer-Erkrankung, der Umgang … Weiterlesen

Richard Morgan: Altered Carbon

Rezension zu „Altered Carbon“ von Richard Morgan, Gollancz London, 2002, ca. 534 Seiten, Ersterscheinung: 2001 (UK) Deutsche Ausgabe: „Das Unsterblichkeitsprogramm“, Wilhelm Heyne Verlag, 2004, 606 Seiten

Im 26. Jahrhundert: Die Menschheit hat sich über viele Planeten verteilt, mehr oder weniger freiwillig regiert von den Vereinten Nationen auf der Erde. Diese fragmentierte Menschheit wurde von einer bahnbrechenden Erfindung grundlegend verändert: Seit längerer Zeit lässt sich das Bewusstsein eines … Weiterlesen