Eoin Colfer: And Another Thing…

Cover des Penguin-Hardcover

Rezension zu „And Another Thing…“ von Eoin Colfer, 340 Seiten, Michael Joseph / Penguin Books London, 2009 Deutsche Ausgabe: „Und übrigens noch was…“, Heyne Verlag, 413 Seiten

Als wir Arthur Dent und seine Freunde zuletzt sahen, befanden sie sich in einem Londoner Club, während die Erde sich anschickte, von einem Grebulon-Schiff vernichtet zu werden. Das ganze Geschehen war Teil des Plans der Vogonen, die Erde endgültig zu … Weiterlesen

Deutsche Sci-Fi: Alpha 0.7

Ich meckere ja gerne und oft darüber, dass Serien wie „Survivors“ im deutschen TV nicht möglich sind (also, als Eigenproduktion meine ich, eingekauft wird ja vieles). Nun lese ich bei wunschliste.de gerade von einer deutschen SciFi-Serie, die demnächst Premiere hat: „Alpha 0.7″. Ich zitiere mal aus dem News-Artikel: Die Geschichte spielt in Stuttgart im Jahr 2017: Deutschland ist auf dem Weg zum Überwachungsstaat. Johanna Berger (Victoria Mayer) wird … Weiterlesen

Chris Beckett: The Holy Machine

Cover The Holy Machine

Rezension zu „The Holy Machine“ von Chris Beckett, Cosmos Books New York, 2003, ca. 287 Seiten

Mitte des 21. Jahrhunderts: An der griechischen Küste wird Illyria gegründet, ein Zufluchtsort für Verfolgte aus der ganzen Welt, Flüchtlinge vor einer Welle religiösen Fundamentalismus. Während sich die Religionen untereinander bekriegen, wächst Illyria zu einem wohlhabenden Staat, in dem nur Logik und Wissenschaft zählen. In diese Welt wird George geboren. Er … Weiterlesen

Filmkritik: District 9

District 9

Review zum Film „District 9″, USA / Neuseeland, 2009 Regie: Neill Blomkamp, Schauspieler: Sharlto Copley (Wikus Van De Merwe), Jason Cope (Christopher Johnson), David James (Colonel Koobus Venter), Vanessa Haywood (Tanya Van De Merwe)

Johannesburg, Südafrika: Wickus Van De Merwe, ein Angestellter des Büros für Alien Affairs der MNU, nimmt ein Video seines Arbeitsalltags auf. Dazwischen sehen wir immer wieder Statements von … Weiterlesen

Eric Brown: Kéthani

Cover Kéthani

Rezension zu „Kéthani“ von Eric Brown, Solaris Books Nottingham, ca. 294 Seiten, Ersterscheinung: 2008 (UK)

Das Buch beginnt an dem Tag, als Außerirdische auf der Erde landen. Überall erscheinen riesige Türme in der Landschaft, wie umgedrehte Eiszapfen und unverkennbar außerirdisch. Die Kéthani nehmen Kontakt zu den Regierungen der Erde auf und verkünden, dass sie der Menschheit ein Geschenk machen möchten: Die Unsterblichkeit. Jeder Mensch, der dies möchte … Weiterlesen

Andreas Eschbach: Die Haarteppichknüpfer

Cover Die Haarteppichknüpfer

Rezension zu „Die Haarteppichknüpfer“ von Andreas Eschbach, Ersterscheinung: 1995 Ausgaben: Schneekluth Verlag Münschen, 1995, 323 Seiten; Wilhelm Heyne Verlag München, 1998, 323 Seiten; Bastei-Lübbe Verlag, 2005, 320 Seiten

Einige zehntausend Jahre in der Zukunft: Es gibt ein Imperium, das unzählige Galaxien umspannt und von einem Gott-gleichen Kaiser beherrscht wird. Für diesen Kaiser weben die Bewohner eines abgelegenen Planeten Teppiche – aus den Haaren ihrer Frauen. Einen Teppich … Weiterlesen

Filmkritik: K-PAX

Review zum Film „K-Pax“, USA/Deutschland, 2001 Regie: Iain Softley, Schauspieler: Kevin Spacey (prot), Jeff Bridges (Dr. Mark Powell), Mary McCormack (Rachel Powell), David Patrick Kelly (Howie), Saul Williams (Ernie)

In der Grand Central Station in New York taucht ein merkwürdiger Mann auf und behauptet, er wäre ein Außerirdischer vom Planeten K-PAX. Der Mann, der sich prot nennt, wird in eine psychiatrische … Weiterlesen

Greg Egan: Diaspora

Cover Diaspora

Rezension zu „Dispora“ von Greg Egan, Ersterscheinung: 1997 (UK) Deutsche Ausgabe: „Diaspora“, Wilhelm Heyne Verlag München, 2000, 443 Seiten

Das Buch setzt Ende des dritten Jahrtausends an: Nach verschiedenen Umweltkatastrophen hat sich ein Großteil der Menschheit in ein Computernetzwerk zurückgezogen, der physisch existierende Mensch ist am Aussterben. In dem Netzwerk existiert die Menschheit in sogenannten Poleis, im Vergleich zur Außenwelt vergeht hier die Zeit um das Achthundertfache … Weiterlesen

Gene Brewer: On A Beam Of Light

Cover On A Beam Of Light

Rezension zu „On A Beam Of Light“ von Gene Brewer, 2002, St. Martin’s Paperbacks Edition, 260 Seiten, Ersterscheinung: 2001 (USA)

Dies ist die Fortsetzung zu „K-PAX“, das Buch beginnt 5 Jahre nach den Ereignissen seines Vorgängers. Fünf Jahre hat Robert Porter nach prots Verschwinden im katatonischen Zustand verbracht, völlig in sich zurückgezogen. Nun kehrt prot zurück, und Dr. Brewer erhält eine weitere Chance, zum Kern von … Weiterlesen

Connie Willis: Die Jahre des Schwarzen Todes

Cover Die Jahres des Schwarzen Todes

Rezension zu „Die Jahre des Schwarzen Todes“ von Connie Willis, Originaltitel: „Doomsday Book“, Ersterscheinung: 1992 (USA) Deutsche Ausgabe: „Die Jahre des Schwarzen Todes“, 1993, Wilhelm Heyne Verlag München, 831 Seiten

Das Buch beginnt im Jahre 2058. An der Universität Oxford wird mit Zeitreisen experimentiert und die junge Studentin Kivrin lässt sich ins Jahr 1320 zurückversetzen. Während Kivrin die nächste Zeit auf einem mittelalterlichen Gutshof verbringt, bricht in … Weiterlesen