Star Trek: Discovery vs. The Orville

Mit „Star Trek: Discovery“ startet demnächst eine neue Star-Trek-Serie. Ich war anfangs sehr begeistert, immerhin wurde „Enterprise“ bereits 2005 eingestellt. Es ist also nun 12 Jahre her, dass „Star Trek“ den TV-Bildschirm verlassen hat, und zwischendurch schien es schon so, als wäre es das gewesen. Dann wurde bekannt gegeben, dass die neue Serie zehn Jahre vor der Classic-Serie spielen soll, und mein Lächeln gefror mir etwas. Natürlich kann ein … Weiterlesen

TV-Serien: Ascension

Ascension

„Ascension“ ist eine amerikanisch-kanadische Mini-Serie aus dem Jahr 2014. Auf „Ascension“ bin ich in Netflix gestoßen. Sie sah spannend aus und hat nur 6 Episoden, also habe ich mir das mal angeschaut. Ursprünglich war wohl eine Fortsetzung geplant, aber der Sender hat sich dann leider doch dagegen entschieden, so dass die 6 Episoden als abgeschlossenes Werk für sich stehen müssen.

Inhaltlich geht es um ein Generationenraumschiff, das … Weiterlesen

Filmkritik: Tomorrowland

Tomorrowland

Review zum Film „Tomorrowland“ (dt. „A World Beyond“), USA, 2015 Regie: Brad Bird, Schauspieler: Britt Robertson (Casey Newton), George Clooney (Frank Walker), Raffey Cassidy (Athena), Hugh Laurie (David Nix), Thomas Robinson (junger Frank)

„Tomorrowland“ erzählt die Geschichte zweier Menschen: Frank ist als Junge ein Idealist und Tüftler. Als er 1964 seinen selbstgebauten Raketenrucksack auf einer Erfindermesse vorstellen will, lernt er die … Weiterlesen

Filmkritik: Star Wars – The Force Awakens

Cover Star Wars VII

Review zum Film „Star Wars: The Force Awakens“ (dt. „Star Wars: Das Erwachen der Macht“), USA, 2015 Regie: J.J. Abrams, Schauspieler: Daisy Ridley (Rey), John Boyega (Finn), Adam Driver (Kylo Ren), Harrison Ford (Han Solo) ACHTUNG, SPOILER Da den Einspielergebnissen nach zu urteilen so ziemlich jeder diesen Film schon gesehen hat, werde ich mir im folgenden nicht zu sehr Mühe geben, Spoiler zu vermeiden. Das … Weiterlesen

TV-Serien angetestet (2): The 100 und Helix

The 100

Vor kurzem hatte ich begonnen, mal absichtlich in verschiedene aktuelle Serien reinzuschauen. „Continuum“ und „Sense8″ waren nicht so mein Fall, dieses Mal geht es mit besseren Serien weiter.

Die US-Serie läuft seit 2014 und hat es bisher auf 2 Staffeln mit 29 Episoden gebracht. Die dritte Staffel läuft aktuell in den USA. In der Serie sind fast 100 Jahre vergangen, seit ein verheerender Atomkrieg die Oberfläche … Weiterlesen

TV-Serie: Caprica

Caprica

„Caprica“ ist eine Spin-Off-Serie zum sehr erfolgreichen Remake von „Battlestar Galactica“. Die BG-Serie beginnt ja damit, dass die von Menschen geschaffenen Cylonen die 12 Planeten der Menschen angreifen und auslöschen. „Caprica“ setzt nun 58 Jahre vorher an und zeigt uns die Vorgeschichte. Ich war anfangs ehrlich nicht sicher, wie man daraus eine spannende Geschichte stricken sollte. Diese Bedenken haben sich allerdings recht schnell zerstreut. Die Geschichte von „Caprica“ ist durchaus … Weiterlesen

TV-Serien angetestet: Continuum und Sense8

Continuum

Ich schaue schon recht viele Serien parallel, sowohl neue als auch alte. Trotzdem kommen immer wieder neue SF- und Fantasy-Serien auf den Markt, gefühlt aktuell so viele wie länger nicht mehr. In einige dieser Serien habe ich jetzt mal reingeschaut und mir jeweils die ersten ein oder zwei Folgen angeschaut. Ich weiß, ich plädiere sonst immer dafür, Serien mehr Zeit zu geben und sie nicht nach den ersten paar … Weiterlesen

Eric Brown: Engineman

Cover Engineman

Rezension zu „Engineman“ von Eric Brown, 637 Seiten, Solaris Books, 2010, Ersterscheinung 1994 Deutsche Ausgabe: „Das Nada-Kontinuum“, 1997, Heyne Verlag

Lange Zeit wurden riesige Raumschiffe von den sogenannten Enginemen durch das Nada-Kontinuum gelenkt. Doch nun beginnt die Keilor-Vincicoff-Organisation, die besiedelten Welten der Galaxis mit ihren Interfaces zu verbinden. Nur noch einen Schritt braucht man von einem Planeten zum anderen. Als die Big-Ship-Linien schließen, verliert Engineman Ralph Mirren … Weiterlesen

Andreas Eschbach: Herr aller Dinge

Herr aller Dinge

Rezension zu „Herr aller Dinge“ von Andreas Eschbach, 687 Seiten, Bastei Lübbe Verlag, 2013, Ersterscheinung: 2011

Hiroshi Kato wächst als Sohn einer Wäscherin in ärmlichen Verhältnissen auf. Seine Mutter arbeitet in der französischen Botschaft in Tokio, und dort lernt er eines Tages Charlotte kennen, die Tochter des Botschafters. Die beiden freunden sich an, und im Gespräch mit ihr hat Hiroshi eine Idee, die sein weiteres Leben bestimmen … Weiterlesen

Filmkritik: Star Trek – Into Darkness

Star Trek: Into Darkness

Review zum Film „Star Trek: Into Darkness“, USA, 2013 Regie: J.J. Abrams, Schauspieler: Chris Pine (James Kirk), Zachary Quinto (Spock), Zoe Saldana (Uhura), Karl Urban (Leornard McCoy), Benedict Cumberbatch (John Harrison)

Kirk hat auf einer Routine-Mission die oberste Direktive verletzt und wird deswegen seines Kommandos enthoben. Da greift ein geheimnisvoller Gegner die Sternenflotte an. John Harrison zieht die Aufmerksamkeit der Sternenflotte … Weiterlesen