Tolle Adventskalender-Ideen

Adventskalender

Es gibt nicht viele Traditionen im Hause Freudendahl, aber eine halten wir seit Jahren aufrecht: Adventskalender. Nicht aus irgendwelchen religiösen Gründen, sondern weil es toll ist, jeden Morgen ein Türchen zu öffnen und eine kleine Aufmerksamkeit darin zu finden. Und andersherum macht es Spaß, sich 24 tolle Dinge auszusuchen, die dem jeweils anderen Freude machen sollen. Zu Zeiten unserer Fernbeziehung haben wir da natürlich jeder einen produziert, heutzutage wird das … Weiterlesen

Grüße von Mallorca

Dude

Bevor die Erinnerung an den Urlaub vor einigen Wochen verblasst, wollte ich noch ein paar Eindrücke aufschreiben. Wir hatten eine Pauschalreise aus dem Reisebüro nach Port d‘Alcúdia gebucht, im Nordosten der Insel. Man darf da nicht zu viel erwarten, der ganze Ort besteht nur aus Hotels und Spar-Märkten. Allerdings hat er auch einen unheimlich tollen Sandstrand, der vor allem für kleine Kinder geeignet ist. Man muss weit laufen, bis einem … Weiterlesen

Zeitungen – Sinn und Unsinn

In letzter Zeit wird ja viel über das bevorstehende Leistungsschutzrecht für deutsche Verlage gesprochen. Hinzu kommen Schlagzeilen wie „Tagesschau App nicht generell verboten“ und „USA: Trend zu Nachrichten aus dem Web hält an“. All das bringt mich dazu, auch mal über meinen Medien- bzw. Nachrichtenkonsum nachzudenken. In den erstgenannten beiden Angelegenheiten wird für mich deutlich, dass sich deutsche Zeitungsverlage offenbar als Garanten und Lieferanten erstklassiger Nachrichten sehen. Wer … Weiterlesen

Midnight Ramblings

Hier hat sich wieder länger nichts getan. Wenn überhaupt komme ich mal dazu, Rezensionen zu posten, was auch immer ein Kraftakt ist. Viele andere Dinge, die hier reingehören würden, reichen irgendwie nicht für einen abgerundeten, längeren Blogbeitrag. Deswegen werde ich jetzt vielleicht öfters auch mal probieren, so Kleinkram in Beiträgen zusammenzufassen und ansonsten auch einfach mal draufloszulabern. Den Sommer über stand leider die Arbeit im Vordergrund, und nun habe ich … Weiterlesen

Kinderrechts-Kampagne der Giordano-Bruno-Stiftung

Ich wollte hier schon länger mal auf die Giordano-Bruno-Stiftung hinweisen, eine „Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung“. Eine aktuell angelaufene Kampagne gibt dazu einen Anlass. Die Stiftung vertritt Positionen rund um Humanismus und Aufklärung, insbesondere tritt sie für einen evolutionären Humanismus ein. Der Mensch soll realistisch als das begriffen werden, was er ist, und nicht zur Krone der Schöpfung überhöht werden, auf Kosten des Rests der Welt. Die Stiftung gibt … Weiterlesen

Amnesty: Hände hoch für Waffenkontrolle

Amnesty International

Eine der Organisationen, die ich seit längerem mit einem kleinen Monatsbeitrag unterstütze, ist Amnesty International. Während Masifunde im Kleinen ganz konkret hilft, kümmert sich Amnesty oft eher um die großen, globalen Themen, und auch das ist unheimlich wichtig (durch Briefaktionen für Menschen in Gefahr wird natürlich auch die Amnesty-Arbeit oft konkret). Im Moment läuft bei Amnesty eine Kampagne zu einem Thema, das mir sehr am Herzen liegt und … Weiterlesen

Goodbye, Star Trek

Abschied auf der Enterprise

Vor anderthalb Jahren habe ich mal was über die allererste Star-Trek-Episode geschrieben, die ich 1990 gesehen habe. Für mich hat sich mit der TNG-Folge „Angel One“ eine neue Welt eröffnet. Nun kann ich, wie es aussieht, über meine allerletzte Star-Trek-Folge schreiben. Am Dienstag, dem 09.07. habe ich mit der Enterprise-Episode „The Aenar“ die letzte Star-Trek-Episode geschaut, die ich bisher nicht kannte. Wie kam es dazu, gerade mal sieben Jahre … Weiterlesen

Masifunde in Bonn

Masifunde-Infostand

Vor einigen Jahren hatte ich ja schon mal von Masifunde berichtet, einer Charity-Organisation, die ich seit längerem unterstütze. Der Verein fördert die Bildung von Kindern im Walmer Township in Port Elizabeth in Süd-Afrika, neben Bildungspatenschaften auch mit außerschulischen Programmen und bald mit einem Bildungszentrum im Township. Es ist kein großer Verein, aber nach wie vor imponiert mir, wie viel konkrete Veränderungen man bewirken kann, wenn man wirklich möchte und … Weiterlesen

Petit Dejeuner á Paris

Eiffelturm

Mittlerweile sind einige Wochen vergangen, aber ich wollte noch kurz davon berichten, was ich dieses Jahr für eine tolle Geburtstagsüberraschung bekommen habe: Ein Frühstück in Paris! Ich kam an einem Freitag nach einer langen Woche von der Arbeit, relativ platt und auf nichts weiter als einen ruhigen Abend und die „heute Show“ eingestellt. Stattdessen hieß es Tasche packen, sich von Helena verabschieden und um 23.30 in den Bus hier in … Weiterlesen

Schreibblockade

Ich war ja noch nie ein wirklich aktiver Blogger, sondern habe eher immer in Schüben geschrieben. Aktuell ist es hier aber doch schon wieder länger ruhiger als mir lieb ist. Schuld daran ist, wie so oft, unter anderem der Job, der gerade relativ fordernd ist. Zudem wird das Leben mit unserer Kleinen immer spannender. Sie läuft, sie spricht, und da will ich natürlich auch Zeit mit ihr verbringen. Einer der … Weiterlesen