Mach’s gut, alte Seite!

Als ich vor fünf Jahren meinen neuen Nachnamen angenommen und mir die passende Domain zugelegt habe, schrieb ich auf der alten Seite ganz oben hin: „Diese Seite zieht um! Nach und nach werden die Beiträge hierhin und dorthin wandern…“ Vier Jahre hat der Spaß nun gedauert, was hauptsächlich daran lag, dass ich drei Jahre dazwischen gar nichts an diesem Projekt gemacht habe. Aber nun kann ich endlich vermelden, dass alle Einträge der alten Seite johannes-ruthenberg.de vollständig hier in diesem Blog zu finden sind! Naja, fast, die Kurzgeschichten muss ich noch migrieren. Ich nehme die alte Seite trotzdem heute offline und werde die Geschichten im Juni oder Juli nachreichen. Wer weiß, vielleicht regt das Durchgehen der alten Texte mich ja sogar dazu an, mal wieder was zu schreiben.

Delta Orionis

Fürs erste wird es aber Zeit, der alten Webseite „Tschüss“ zu sagen. Ein WordPress der Version 3.0.4 aus dem Jahre 2010 kann ich so langsam und allmählich nicht mehr länger online lassen. Auch wenn die meisten Sicherheitslücken, die in WordPress gefunden werden, wahrscheinlich neuer sind als diese Version. 😉

Ich muss sagen, ich mochte das alte Design. Das Theme basierte zwar auch auf dem WP-Standard-Theme, allerdings habe ich es optisch sehr stark angepasst, so dass man „Kubrick“ da eher nicht wiedererkannt hat. Im Gegensatz dazu habe ich für den Neustart auf dieser Seite damals einfach das Standard-Theme „Twenty Eleven“ mit nur kleinen Erweiterungen benutzt. Manchmal fehlt mir doch der individuellere Look der alten Seite. Anyway, ich geh dann mal eine simple Platzhalterseite basteln und die WordPress-Installation löschen. Und bitte haue mich irgendwer, wenn ich die Geschichten nicht diesen Sommer online stelle! 🙂

2 Gedanken zu “Mach’s gut, alte Seite!

  1. Hallo Johannes!

    Och wie schade. Das Design mochte ich auch sehr, sehr gerne von der alten Seite. Kann man es nicht auf diese hier übertragen? Gut, die Inhalte zählen, aber ich erinnere mich, wie Du davon berichtetest, daß Du die kleinen Icons handgezeichnet hast und dies und jenes liebevoll selbst gestaltet hattest. Schade, wenn es nun ganz verloren geht. Andererseits ist es wirklich schön, hier immer wieder von Dir was zu lesen. Ich bin gerne auf Deinen Seiten, egal wie sie aussehen. 😉
    LG,
    Kaineus

  2. Das jetzige Design ist ja nun auch schon wieder in die Jahre gekommen. Wer weiß, vielleicht habe ich ja mal Zeit, mal wieder etwas Eigenständigeres zu designen. Das alte, blaue Design könnte dann durchaus als Vorlage dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachte die Kommentarregeln: 1) Kein Spam, und bitte höflich bleiben. 2) Ins Namensfeld gehört ein Name. Gerne ein Pseudonym, aber bitte keine Keywords. 3) Keine kommerziellen Links, außer es hat Bezug zum Beitrag. mehr Details...

So, noch mal kurz drüber schauen und dann nichts wie ab damit. Vielen Dank fürs Kommentieren! :-)