Kinobesuche 2007

Ich schreibe gerne Dinge auf, weil ich ein furchtbar schlechtes Gedächtnis habe, und ich wollte schon länger mal eine Liste aller Filme machen, die ich im Kino gesehen habe. Der Einfachheit halber fange ich da mal mit 2007 an. Daten von älteren Filmen sind teilweise anhand der Kinostarts geschätzt. Wenn ich eine ausführlichere Review der Filme geschrieben habe, wird diese natürlich verlinkt. … Weiterlesen

Eoin Colfer: Artemis Fowl 1 bis 3

Cover Artemis Fowl

Rezension zu den ersten drei „Artemis Fowl“-Büchern von Eoin Colfer

Artemis Fowl ist der Spross einer traditionsreichen irischen Familie – von Verbrechern. Doch als er elf ist, sinkt das Schiff seines Vaters auf einer Geschäftsreise vor der russischen Küste. Sein Vater bleibt verschollen, das Vermögen der Fowls ist drastisch reduziert und seine Mutter zieht sich immer mehr in sich selbst zurück. Nun liegt es an Artemis, die … Weiterlesen

Douglas Adams: Der tiefere Sinn des Labenz

Cover der Heyne-Ausgabe

Rezension zu „Der tiefere Sinn des Labenz“ von Douglas Adams & John Lloyd & Sven Böttcher, Originaltitel: „The Deaper Meaning of Liff“, Ersterscheinung: 1990 (UK) Deutsche Ausgaben: „Der tiefere Sinn des Labenz“, 1992, Rogner & Bernhard Verlag Hamburg; 1996, Wilhelm Heyne Verlag München, 335 Seiten

Dies ist das vielleicht Verrückteste, was Douglas Adams je geschrieben hat. In Zusammenarbeit mit John Lloyd ist ein absolut ausgeflipptes Wörterbuch entstanden. … Weiterlesen

Douglas Adams: Dirk Gently’s Holistische Detektei

Cover der Ullstein-Ausgabe

Rezension zu „Dirk Gently’s Holistische Detektei“ von Douglas Adams, Originaltitel: „Dirk Gently’s Holistic Detective Agency“, Ersterscheinung: 1987 (UK) Deutsche Ausgaben: „Der elektrische Mönch“, 1988, Rogner & Bernhard Verlag Hamburg; „Dirk Gently’s Holistische Detektei“, 1990, Ullstein Verlag Berlin, 224 Seiten; „Der elektrische Mönch“, 2001, Wilhelm Heyne Verlag München

Holistik ist die grundsätzliche Verflechtung von allem mit allem. Nach diesem Konzept arbeitet der Privatdetektiv Dirk Gently, und nur damit … Weiterlesen

Filmkritik: K-PAX

Review zum Film „K-Pax“, USA/Deutschland, 2001 Regie: Iain Softley, Schauspieler: Kevin Spacey (prot), Jeff Bridges (Dr. Mark Powell), Mary McCormack (Rachel Powell), David Patrick Kelly (Howie), Saul Williams (Ernie)

In der Grand Central Station in New York taucht ein merkwürdiger Mann auf und behauptet, er wäre ein Außerirdischer vom Planeten K-PAX. Der Mann, der sich prot nennt, wird in eine psychiatrische … Weiterlesen

Laws of the Old Testament

Hinweis: Der folgende Text ist nicht von mir. Ich habe ihn irgendwann mal im Netz gefunden oder per E-Mail erhalten. Wenn ihr etwas gegen die Veröffentlichung habt, nehmt bitte mit mir Kontakt auf. Laura Schlessinger ist eine US-Radio-Moderatorin. Sie erteilt Leuten, die in ihrer Show anrufen, Ratschläge. Als achtsame Christin sagte sie in ihrer Sendung vor einiger Zeit, dass Homosexualität unter keinen Umständen befürwortet werden könne. Homosexualität sei nach … Weiterlesen

Filmkritik: Eternal Sunshine of the Spotless Mind

Plakat Eternal Sunshine of the Spotless Mind

Review zum Film „Eternal Sunshine of the Spotless Mind“ (dt. „Vergiss Mein Nicht“), USA, 2004 Regie: Michel Gondry, Schauspieler: Jim Carrey (Joel Barish), Kate Winslet (Clementine Kruczynski), Mark Ruffalo (Stan), Elijah Wood (Patrick), Tom Wilkinson (Dr. Howard Mierzwiak), Kirsten Dunst (Mary), Thomas Jay Ryan (Frank)

„You can erase someone from your mind. Getting them out of your heart is … Weiterlesen

Filmkritik: Hellboy

Plakat Hellboy

Review zum Film „Hellboy“, USA, 2004 Regie: Guillermo del Toro, Schauspieler: Ron Perlman (Hellboy), John Hurt (Trevor ‚Broom‘ Bruttenholm), Selma Blair (Liz Sherman), Rupert Evans (John Myers), Karel Roden (Grigori Rasputin)

„Here to protect.“ Der Film beginnt im Jahr 1943. Die Nazis starten auf einer Insel vor Schottland ein verzweifeltes Experiment. Der russische Mystiker Rasputin versucht dort in ihrem Auftrag ein … Weiterlesen

Greg Egan: Diaspora

Cover Diaspora

Rezension zu „Dispora“ von Greg Egan, Ersterscheinung: 1997 (UK) Deutsche Ausgabe: „Diaspora“, Wilhelm Heyne Verlag München, 2000, 443 Seiten

Das Buch setzt Ende des dritten Jahrtausends an: Nach verschiedenen Umweltkatastrophen hat sich ein Großteil der Menschheit in ein Computernetzwerk zurückgezogen, der physisch existierende Mensch ist am Aussterben. In dem Netzwerk existiert die Menschheit in sogenannten Poleis, im Vergleich zur Außenwelt vergeht hier die Zeit um das Achthundertfache … Weiterlesen

Mary Gentle: Ash – A Secret History

Cover Ash

Rezension zu „Ash – A Secret History“ von Mary Gentle, Ersterscheinung: 2000 (UK), Victor Gollancz London, 1113 Seiten

Der Roman beginnt mit einem Buch im Buch: „Ash – A Lost History of Burgundy“ von Dr. Pierce Ratcliff. Dr. Ratcliff hat einen historischen Text entdeckt, das Fraxinus-Fragment, und zusammen mit anderen Dokumenten hat er daraus die Lebensgeschichte der mittelalterlichen Söldnerin Ash geschrieben. Diese Geschichte wird uns nun präsentiert … Weiterlesen