Terry Pratchett: MacBest

Cover MacBest

Rezension zu „MacBest“ von Terry Pratchett, 6. Scheibenwelt-Roman, Originaltitel: „Wyrd Sisters“, Ersterscheinung: 1988 (UK) Deutsche Ausgaben: „MacBest“, 1992, Wilhelm Heyne Verlag München, 352 Seiten; „MacBest“, 2004, Piper Verlag

Die junge Hexe Magrat Knoblauch hält mit Oma Wetterwachs und Nanny Ogg gerade ihren ersten Hexenzirkel ab, als ihnen in dieser stürmischen Nacht von einem sterbenden Diener der junge Prinz, noch ein Baby, vor die Füße gelegt wird. Im … Weiterlesen

Terry Pratchett: Der Zauberhut

Cover Der Zauberhut

Rezension zu „Der Zauberhut“ von Terry Pratchett, 5. Scheibenwelt-Roman, Originaltitel: „Sourcery“, Ersterscheinung: 1988 (UK) Deutsche Ausgaben: „Der Zauberhut“, 1990, Wilhelm Heyne Verlag München, 365 Seiten; „Der Zauberhut“, 2007, Piper Verlag

Diesmal geht es um den achten Sohn eines achten Sohnes eines achten Sohnes. Aus gutem Grund ist Zauberern der Umgang mit dem weiblichen Geschlecht untersagt, doch einer von ihnen flieht, heiratet und zeugt acht Söhne. Und der … Weiterlesen

Filmkritik: Star Trek – Nemesis

Star Trek: Nemesis

Review zum Film „Star Trek: Nemesis“, USA, 2002 Regie: Stuart Baird, Schauspieler: Patrick Stewart (Jean-Luc Picard), Brent Spiner (Data / B4), Tom Hardy (Shinzon), Ron Perlman (Remanischer Viceroy), Dina Meyer (Commander Donatra)

Auf Romulus werden der imperiale Senat und der Prätor ermordet und ein gewisser Shinzon schwingt sich zum neuen Prätor auf. Die Föderation schickt die Enterprise zu Verhandlungen ins romulanische … Weiterlesen

Filmkritik: Der Pianist

Adrian Brody

Review zum Film „Der Pianist“, UK / Frankreich / Deutschland / Polen, 2002 Regie: Roman Polanski, Schauspieler: Adrien Brody (Wladyslaw Szpilman), Emilia Fox (Dorota), Michal Zebrowski (Jurek), Ed Stoppard (Henryk)

Wladyslaw Szpilman ist ein junger Pianist in Warschau. Seine heile Welt gerät aus den Fugen als Deutschland Polen angreift und besetzt, denn Szpilman ist Jude. In den folgenden Jahren muss er beobachten … Weiterlesen

Filmkritik: Love Actually

Love Actually Poster

Review zum Film „Love Actually“ (dt. „Tatsächlich… Liebe“), UK/USA, 2003 Regie: Richard Curtis, Schauspieler: Bill Nighy (Billy Mack), Hugh Grant (Prime Minister), Liam Neeson (Daniel), Keira Knightley (Juliet), Colin Firth (Jamie Bennett)

„Immer wenn ich mit der Welt hadere, denke ich an die Ankunftshalle im Flughafen Heathrow. Es scheint sich allgemein die Meinung zu verbreiten, dass wir in einer Welt von … Weiterlesen

Trailer zu „Highlander The Game“

Schon seit längerem ist ein Highlander-Computerspiel von Eidos in Entwicklung. Nun gibt es den ersten offiziellen Trailer, zu sehen auf der HLWW-Seite: Highlander The Game Der Trailer sieht recht bombastisch aus, fast wie für einen Film. Das muss heutzutage vermutlich so sein. Soweit so schön also. Die Hauptperson des Spiels ist ein Unsterblicher namens Owen MacLeod. Er erzählt uns mit schottischem Akzent etwas zu sich im Trailer. Die Seite … Weiterlesen

Terry Pratchett: Gevatter Tod

Cover Gevatter Tod

Rezension zu „Gevatter Tod“ von Terry Pratchett, 4. Scheibenwelt-Roman, Originaltitel: „Mort“, Ersterscheinung: 1987 (UK) Deutsche Ausgaben: „Gevatter Tod“, 1990, Wilhelm Heyne Verlag München, 330 Seiten; „Gevatter Tod“, 2004, Piper Verlag

Mort ist ein unbeholfener Junge, schlaksig und oft viel zu nachdenklich. Sein Vater findet keine Lehrstelle für ihn, doch dann bietet der TOD persönlich ihm eine Stelle an. Er nimmt Mort mit in sein Reich und führt … Weiterlesen

Terry Pratchett: Das Erbe des Zauberers

Cover Das Erbe des Zauberers

Rezension zu „Das Erbe des Zauberers“ von Terry Pratchett, 3. Scheibenwelt-Roman, Originaltitel: „Equal Rites“, Ersterscheinung: 1987 (UK) Deutche Ausgaben: „Das Erbe des Zauberers“, 1989, Wilhelm Heyne Verlag München, 283 Seiten; „Das Erbe des Zauberers“, Piper Verlag, 2005

In einer stürmischen Nacht kommt der Zauberer Drum Billet nach Blödes Kaff, einem kleinen Dorf in den Spitzhornbergen. Er weiß, dass er bald sterben wird (in knapp zehn Minuten), und … Weiterlesen

Amy Macdonald: This Is The Life

Cover This Is The Life

Alle paar Tage sind im BBC-Morgenmagazin Musiker eingeladen, was dieses MoMa eine ganze Ecke interessanter macht als das heimische öffentlich-rechtliche. Vor einigen Wochen saß dort Amy Macdonald auf der Couch, eine junge Sängerin aus Glasgow, die letzten Juli ihr erstes Album veröffentlicht hat. Im MoMa wurde der Song „This Is The Life“ angespielt, der mich durchaus beeindruckt hat. Normalerweise kaufe ich neue Musik von Leuten, die ich kenne, ggf. aus … Weiterlesen